Online Bezahlsysteme

Bitcoin – erleben wir die Revolution des Geldes?

Wir sind fast zwanzig Jahre im  Browser-basierten, kommerziellen World Wide Web, und es ist wirklich erstaunlich, dass sich die Micropayment-Wirtschaft  nicht zum Mainstream / Standard etablieren konnte. Dies ist auf das alte Fehlerhafte Bankensystem zurückzuführen.  Wird Bitcoin dieses Problem lösen? 

Bitcoins  Achterbahnfahrt an der Börse wurde in den vergangenen Monaten gut dokumentiert. Wir sahen Bitcoins kometenhaften Aufstieg von  33$  Ende Februar  bis zu einem damaligen Höchststand von fast 266 $ am 10. April, gefolgt von dem Absturz von  70 Prozent.  Aber die Bitcoin Kurse sind nicht dass, um das es eigentlich geht.  Die Möglichkeit, dass Bitcoin eine gänzlich neue Weltumfassende Währung erzeugt ist das Entscheidende.

Bitcoin ist schnell, ausgereift und hat die Zutaten für den Erfolg.

Bitcoin ist eine neuartige Form von virtuellem Geld , das dezentral durch ein Computernetz geschöpft und verwaltet wird. Es verbindet Eigenschaften von Bargeld mit solchen von internationalen elektronischen Überweisungen .

Das Bitcoin-Netzwerk wird aus den Teilnehmern gebildet, die einen Bitcoin-Client ausführen. Der Besitz von Geldeinheiten kann durch den Besitz von kryptographischen Schlüsseln nachgewiesen werden. Jede Transaktion von Geldeinheiten zwischen Teilnehmern des Netzwerks wird in einer öffentlichen, vom gesamten Netzwerk unterstützten Datenbank aufgezeichnet und mit digitalen Signaturen versehen. Dies gewährleistet, dass Geldbeträge fälschungssicher sind, wobei sie allerdings einem Risiko von „Diebstahl“ durch Ausspähen von Schlüsseln unterliegen.

 

Auf der jüngsten Konferenz von Bitcoin, die über 1500 Menschen angezogen hat, fiel mir auf, wie schnell das System gewachsen ist und wie es sich etabliert hat.  Denn Bitcoinist nicht irgendeine libertäre  Hacker- Bewegung. Dies ist eine anspruchsvolle Finanz-Technologie, die das Potenzial hat, die Art, wie wir über Währungen, Überweisungen, Betrug und Transaktionen denken dramatisch zu ändern.

Paypal war transformierend, aber Bitcoin könnte revolutionär sein

Als PayPal heraus kam, war es die größte Herausforderung in das bestehende System einzugreifen, und es gelang Paypal eine alternative Plattform für Transaktionen zu schaffen, die mit der bestehenden Infrastruktur (den Kreditkarten) co-existiert.Den Menschen zu ermöglichen, Geld per E-Mail zu übertragen war eine riesige Innovation, und eine, die auch weiterhin sehr wichtig sein wird.  Aber die Plattform bringt immer noch ihren eigenen Widerstand mit sich in Form von Realkontenträgheit und Identitätsprüfungen.

 

Während PayPal in seinen Anfangszeiten noch Anreize zur Nutzung erschaffen musste (10$ für das Eröffnungskonto und 10$ Provision), ist Bitcoin im Vergleich wesentlich schneller zu etablieren, da nun von vornerein mehr Akzeptanz vorhanden ist. Dies könnte dazu führen, dass Bitcoin sich als ganzheitliche Zahlungsform durchsetzen könnte.
Dies ist eine große Sache und könnte sogar Unternehmen wie MasterCard und Visa überholen. Denn die Systeme, die wir heute für die Transaktionsverarbeitung verwenden sind alt. Wirklich alt. Diese Systeme wurden von der ursprünglichen POS-Systemen auf Basis von Registrierkassen und  Maschinen für die Kreditkarteabrechnung entwickelt.

NFC und andere mobile Payment-Lösungen sind die nächste Generation des Frontends, aber sie ändern nichts an der zugrunde liegenden Infrastruktur. Weil Sie es nicht können – Die beisten neuen noch so innovativen Zahlungskonzepte müssen sich in die bestehenden alten Infrastrukturen einbinden. Weil jeder Kunde, Händler, die Banken diese benutzen.  Es ist also eindeutig, dass Visa und Mastercard durch ihre globale Etablierung den gesamte Infrastruktur des Zahlungsverkehrs bestimmen.

Bitcoin als globale Transaktions-Plattform

Der Bitcoin Ansatz hat große Auswirkungen auf eine Industrie, die derzeit  fast 40 Prozent ihrer Ressourcen zur Aufdeckung von Betrug und Prävention widmet. In einer typischen Kreditkartentransaktion gibt es mehrere beteiligte Spieler, die jede Transaktion berühren und die im Wesentlichen alle als Versicherung gegen Betrug, sich in den meisten Fällen auf die Prüfung der Identität konzentrieren.

Die Notenbank/ Hausbank präsentiert den Karteninhaber, die Acquiring-Bank den Händler und das Kreditkarten-Unternehmen ist der Broker der Transaktionen und sorgt dafür, dass Anteile übertragen werden, und entsprechend behalten werden.Jetzt dürfen wir nich vergessen die  Drittanbieter – Payment Service Provider, Warenkorb Anbieter, und Informationsdientleister zu erwähne, die ebenfalls beteiligt sein können.

Als Visa und Mastercard ihre Infrastruktur aufgebaut haben, haben sie dabei niemals ein globales E-Commerce-System bedacht.

PayPal ist anders, aber die Arbeit die getan werden muss, um Konten vorab zu prüfen und Ressourcen für Betrugsprävention  bereitzustellen ist ebenfalls beträchtlich. Und ich rede jetzt noch nicht einmal über die Gebührenstrukturen und Vorteile die Bitcoin mit sich bringt.

Bitcoin ist anders, weil es vom Ursprung her neu Konzeptioniert wurde, als neues unabhängiges System.  Angefangen bei der Tatsache, dass jede Transaktion protokolliert wird und öffentlich anerkannt, so kann die Transaktion gegen Betrug nachgewiesen werden. Die vorhandenen Münzen werden vor der Übertragung geprüft.  Dennoch sind die Transaktionen anonym und die Authentifizierung für jedes Konto liegt nicht in der Verantwortung des Systems.

Falls Institutionen oder Einzelpersonen eine Identitätsprüfung benötigen, kann dies durch die initiierende Institution geschehen. Das ist vergleichbar mit Ihrer Bank, die überprüft, ob Sie der Besitzer ihres Kontos sind, bevor sie eine Transaktion durchführen.Ein Großteil der Arbeit im heutigen System beinhaltet den Aufbau von Vertrauen zwischen den Parteien, die Überprüfung der Identität und die Gewährleistung das Geld entsprechend  fließt. Mit Bitcoin, kann Vertrauen bei Einstieg festgelegt werden, ist aber nicht erforderlich, und die Transaktion wird als Teil des Systems selbst überprüft. Dies ist so simpel, das es viele Transaktionen schneller machen wird.

Viele Leute denken bei Bitcoin an eine  ungeregelte Währung.  Ich denke, darüber als globaler Austausch, in dem jede Transaktion transparent ist, verifiziert und reibungsfrei.  Das Bitcoin Konzept kann die Systeme, die wir derzeit für Transaktionen benutzen komplett verändern. Wenn Bitcoin das Vertrauen in Handelspartner stärken kann, dann kann sich auch leichter eine solche neue Währung etablieren. Denkbar wären Möglichkeiten einer Treuhand und eines Sicherungsfonds, um mögliche, auch nicht bekannte, Risiken abzudecken und das Vertrauen zu stärken.

20130512_BTC